Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

(§35 SGB VIII)

Im Rahmen der intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung liegt der Fokus auf einer Zusammenarbeit mit Jugendlichen. Der pädagogischen Beziehung bemessen wir in diesem Zusammenhang eine ebenso große Bedeutung bei, wie den individuellen Bedürfnissen der Jugendlichen. Im Rahmen der Maßnahme könne Jugendliche in Zusammenarbeit mit einem konstanten und verlässlichen Ansprechpartner Kompetenzen und Alltagstrukturierung erarbeiten, sowie für mögliche Krisensituationen ein Ablauf- bzw. Notfallplan entwickeln.

Wir gehen davon aus, dass Jugendliche in fast allen Lebenssituationen gute Entscheidungen treffen können. Um dies zu erleichtern und zu unterstützen zeigen wir  ihnen im Gespräch mögliche Konsequenzen und Alternativen möglichst frühzeitig auf. Unter Beachtung des Kontextes bzw. der aktuellen Lebenssituation sollen die Bedürfnisse des Jugendlichen ernstgenommen und realistische Anforderungen zur Übernahme von Eigenverantwortlichkeit erarbeitet werden.